Das Ende einer Ära

8 01 2012

Am Ende ist es dann doch passiert. Jeder neue Progress hatte mehr als genug „OMG ENSIDIA LÖST SICH AUF“-Gerüchte. Es weht ein laues Lüftchen, jemand transt einen Twink und sofort hieß es: Alarmstufe Rot, die Gilde stirbt!

Außer dass es diesmal etwas näher an der Realität ist: Wir reden hier zwar nicht von einer Auflösung, aber wir verabschieden uns vom Namen Ensidia.

Wie ihr vielleicht schon gehört habt, nach dem sehr seltsamen Dragonsoul-Progress, den Bans und Verzögerungen hat Ensidia eine ganze Reihe Kernspieler verloren. Das 25er Roster war halbleer und nicht annähernd so hungrig wie man sich das erhofft hätte.
Doch anstatt aufzugeben oder halbherzig weiter zu raiden, haben die Spieler entschieden dass sie weiterhin auf höchstem Niveau um Worldrankings kämpfen wollen. Daher hat man Envy angesprochen, die selbst eine starke Progressgilde sind (Top3 Firelands, Top10 Dragonsoul) und eine Fusion vorgeschlagen um einen starken Raid für die nächste Erweiterung aufstellen zu können.

Denn darum geht es den Spielern am Ende: eine Chance unter gleichen Bedingungen gegen andere Gilden antreten zu können sobald neuer Content veröffentlicht wird.

So kommt es dann, dass Ensidia Nihilum und SK in die Geschichtsbücher folgt – aber das Vermächtnis und die Spieler leben weiter. Leb wohl, Ensidia. In Existenz seit Wrath of the Lich King und die Tradition zweier Gilden fortführend, die seit Anbeginn der World of Warcraft exisitierten. Auch wenn nur der Name verschwunden ist, fühlt es sich doch wie das Ende einer Ära an.

Quelle: Manaflask

Ich hoffe, dass die Leute von Ensidia wieder an die Leistung von BC und Anfang Wotlk anschließen können, denn schließlich gehören die Leute (meiner Meinug nach) auf Platz 1.

Advertisements

Aktionen

Information

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s




%d Bloggern gefällt das: