SWTOR: Von Sicherheitsabfragen und dem Telefonsupport

8 01 2012

Wie ihr ja wisst, spiele ich seit ein paar Tagen SWTOR. Bei den Accounteinstellungen muss man mindestens 3 (von 5) Geheimfragen eingeben. Gut dachte ich mir, gibst halt mal das entsprechende Zeug ein. Da es ja immer relativ komische Fragen bei sowas sind, und man sich keine eigenen Fragen hinschreiben kann, fielen die Antworten auch entsprechend aus, also mit Gross- und Kleinschreibung, Bindestrichen und allem was dazu gehoert wenn man halt relativ komische und lange Schulnamen, Strassennamen etc. hat. Naja dachte ich mir, ist ja nur zur Sicherheit falls mal was mit dem Account passiert.

Hiernach konnte ich mich einloggen und das System wollte eine Antwort meiner Sicherheitsabfrage. Da dachte ich mir noch nicht Boeses, die Abfrage kam die naechsten Tage auch nicht mehr wieder.  Heute will ich mich mit meinem iPhone einloggen um mir das Upgradepacket zu bestellen, da taucht wieder diese komische Box auf und will eine Sicherheitsabfrage. Natuerlich genau die Laengste mit Gross- und Kleinschreibung, Bindestrichen und allem was zu so ner Strasse halt dazugehoert. Nach dem 4. Versuch (der auch fehlgeschlagen ist), wurde mein Account gesperrt. Gut denk ich mir, ist ja kein Problem rufst bei der Servicehotline an.

Ich will garnicht wissen was die Minute von Namibia zu der Servicehotline kostet, jedoch wird es nicht allzu billig sein. Man ruft an und erst wird einem erzaehlt dass die Stimme des Gruenders von Bioware dran ist und er sich ja so dolle freut, dass ich sein Spiel spiele. Genaugenommen koennte ich es nichtmal spielen, da mein Account ja gesperrt ist. Hiernach wird einem noch ganz lange erklaert, warum man seinen Registrierungscode fuer das Spiel nicht per Telefon eingeben, sondern das nur ueber die Website erledigt werden kann. Hiernach komme ich endlich ins Hauptmenue, Englisch, Franzoesisch oder Deutsch wird mir hier angeboten, auf eine Taste um direkt zu einem Mitarbeiter durchgestellt zu werden, wartet man vergeblich. Ich entscheide mich leicht genervt fuer Deutsch, worauf mir eine Computerstimme die entsprchenden Bereiche erklaert, eine Taste um direkt mit einem Mitarbeiter zu sprechen, Fehlanzeige. Das Ganze setzt sich dann noch ein paarmal fort bis ich eine sinnlose Erklaerung bekomme und daraufhin wird mir die allesentscheidende Frage gestellt: „Hat ihnen diese Antwort geholfen, drueken sie bitte die 1, hat sie ihnen nicht geholfen, druecken sie bitte 2“. Verheissungsvoll druecke ich die 2 und freue mich schon, da ja jetzt normal die Situation kommen wuerde wo es heisst „Vielen Dank fuer ihre Antwort, wir werden sie zum naechsten freien Mitarbeiter durchstellen“. Meine Antwort klang etwas anders, sie klang etwa so „Hauptmenue, haben sie Fragen zu ……“

Nachdem ich nach guten 15 Minuten so ziemlich das ganze Menue durchgewaehlt hatte (natuerlich ohne mit einem Mitarbeiter gesprochen zu haben), gab ich entnervt auf und fing an zu googlen. Ich fand heraus, dass wenn man ein Passwortrecovery macht, man wieder 1-2 Versuche hat seine Geheimfrage einzugeben. Nach mehreren Versuchen fand ich die richtige Kombination heraus und machte mich sofort auf meine Geheimabfragen zu aendern. Erst dachte ich, dass ich einfach immer das gleiche Wort als Antwort fuer die verschiedenen Fragen nehme, aber das geht leider auch nicht. Daher hab ich jetzt alles so editiert, dass ich alle Geheimwoerter in Kleinbuchstaben, keine Leerzeichen, Bindestriche und sonstigen Schnickschnack habe, sprich nur kleine Buchstaben.

Eines weiss ich auf jeden Fall sicher, beim Telefonsupport werde ich sicher nichtmehr anrufen……

Advertisements

Aktionen

Information

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s




%d Bloggern gefällt das: